Menü:

Sicherheitswoche vom 22. - 24. Mai

Projektwoche

In der Woche vom 22. bis zum 24. Mai 2024 fand in der Grundschule Lienen eine Sicherheitswoche statt. Die Kinder konnten in jahrgangsgemischten Gruppen viele interessante Dinge über die Aufgaben der Feuerwehr und Polizei lernen. Dabei konnten sie die Polizisten sogar beim „Blitzen“ von Autos unterstützen und deren Geschwindigkeit überprüfen. Außerdem erprobten sie in praktischen Beispielen und Experimenten den Umgang mit Feuer und vor allem das richtige Verhalten im Brandfall. Spielerisch wurde dieses im Rahmen einer Station mit Karten- und Brettspielen sowie spannenden Büchern rund um die Feuerwehr und Polizei vertieft. Aber auch digital setzten sich die Schülerinnen und Schüler mit den Themen auseinander. In einer spannenden QR Code-Rallye lernten sie viel über Gefahrstoffpiktogramme, die richtige Entsorgung von Batterien, Fluchtwege, das richtige Verhalten im Falle eines Feuerausbruchs und vieles mehr. Außerdem gab es eine kleine Kinovorführung in Form eines Feuerwehrwissensfilms in der Aula, der die Kinder begeisterte. Natürlich gab es auch praktische Übungen im Bereich der ersten Hilfe – die stabile Seitenlage wurde erprobt aber auch das richtige Anlegen von Verbänden und Pflastern übten die Kinder eifrig. Darüber hinaus hatten die Schülerinnen und Schüler auch die Möglichkeit an einem tollen Sport-Parkour mit einem Geschicklichkeitstest teilzunehmen und sich zu beweisen.

Der krönende Abschluss der Sicherheitswoche fand dann am Freitag statt. Zunächst probte die gesamte Schule einen Feueralarm bei dem natürlich alle Kinder ihr Wissen zeigen konnten und gemeinsam mit allen Lehrerinnen und Mitarbeitern der Schule sicher und ruhig das Schulgebäude verlassen konnten, um sich am Sammelplatz aufzustellen.

Anschließend durften wir Zuschauer von zwei tollen Übungen der Freiwilligen Feuerwehr Lienen in Zusammenarbeit mit dem RescOff Team werden. Ein Feuerwehrmann führte eine Fettexplosion herbei, um eindrucksvoll zu zeigen, dass man Fettbrände auf keinen Fall mit Wasser löschen darf. Die Hitze und Stichflamme der Explosion war gewaltig und beeindruckte alle Kinder und Lehrerinnen sehr. Mit Hilfe eines Schaumlöschers wurde der Brand dann gelöscht. Bei kleinen Bränden kann auch eine Decke oder ähnliches zum Ersticken der Flamme genutzt werden. Zudem wurde eine Übung gezeigt, bei dem zwei Kinder aus dem kleinen Häuschen des Schulhofes gerettet werden mussten. Dazu durften die Kinder einen Notruf absetzen und schauten interessiert der anrückenden Feuerwehr und dem Vorgehen des Einsatztrupps zu. Beide Kinder wurden natürlich gerettet- welch ein Glück!

Wir möchten uns noch einmal ganz herzlichen bei allen Beteiligten und Sponsoren– allen voran dem RescOff Team- für die rundum gelungene Projektwoche bedanken!

Die vielfältigen Angebote und spannenden Eindrücke werden uns allen sicherlich lange in Erinnerung bleiben und in Notfallsituationen dazu beitragen, dass auch schon Grundschulkinder ganz viel helfen können ohne sich selbst in Gefahr zu bringen.

Anschrift

Gem. Grundschule Lienen (GL)
Mit offener Ganztagsschule
Schulstr. 5
49536 Lienen 

Kontakt

Schule:
Tel.: 05483 – 74299
Fax: 05483 – 721835
E-Mail: grundschule_lienen(at)t-online.de

OGGS:
Tel.: 05483-721826
E-Mail: oggslienen(at)gmail.com 

Anfahrt